1-Welcome - English.pdf
PDF-Dokument [15.5 KB]
1-Bienvenue -Français.pdf
PDF-Dokument [16.0 KB]

 

 

                        Herzlich willkommen im Hardtmuseum Durmersheim

     Herzlich willkommen beim Arbeitskreis Heimatpflege Durmersheim e.V.

 

   ***************************************************************************************************

 

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Vielen Dank, dass Sie zu uns gekommen sind, um sich über unser Hardtmuseum, unseren Arbeitskreis Heimatpflege und über die abwechslungsreiche Geschichte von Durmersheim und des Ortsteils Wür- mersheim zu informieren.

Unsere "digitale Visitenkarte" ist wie ein ortsbezogenes Geschichtsbuch und bietet unseren Besuchern viel Wissenswertes zu vielen interessanten Themen. Wir aktualisieren unsere Homepage ständig und nehmen auch gerne Verbesserungsvorschläge und neue Anregungen entgegen.

 

.............................................................................................................................................................

 

Seit 1991 gibt es unser Hardtmuseum und den Arbeitskreis Heimatpflege Durmersheim e.V. (AKH).

 

Zur 1000-Jahr-Feier unseres Ortes 1991 konnte das Hardtmuseum eröffnet und der AK Heimatpflege als gemeinnütziger Verein gegründet werden.

 

Viele Jahre zuvor hatte sich ein engagierter Kreis heimatverbundener Bürgerinnen und Bürger aus Durmersheim und seinem Ortsteil Würmersheim zusammengefunden. An der Spitze dieser Arbeitsgruppe standen Altbürgermeister Heiner Bauer, Alois Linus Bastian und Adolf Flasack.

 

Als Mitte der 1980er Jahre das 1970 von der Gemeinde Durmersheim gekaufte alte Fachwerkhaus in der Ritterstraße 16 nicht mehr bewohnt wurde, hat man nach umfangreichen Renovierungsarbeiten den Wunsch nach einem Durmersheimer Heimatmuseum konkret angehen können.

 

Grundstock der Ausstellung sind viele schon seit den 1970er Jahren gesammelte Gegenstände dörf- lichen Lebens und Wohnens. Dazu kommen Exponate aus römischer und germanischer Zeit, aus dem Mittelalter und bis ins 20. Jahrhundert, zum Teil als Leihgaben des Badischen Landesmuseums (BLM) Karlsruhe.

 

Das Hardtmuseum ist seit 1997 eingebunden in den grenzübergreifenden deutsch-französischen PAMINA-Rheinpark mit seinem Museumsverbund.

 

Das Hardtmuseum widmet sich neben der Ortsgeschichte den Themen

       -  Volksfrömmigkeit und Wallfahrt (mit Bezug auf unsere Wallfahrtskirche Maria Bickesheim)

       -  Leben und Arbeiten um 1900

Die im Museum angebrachten Informationstafeln erklären die Ausstellung zweisprachig in Deutsch und Französisch. Sie sind auch im Kapitel "RUNDGANG MUSEUM" zu lesen.

 

Und woher kommt der Name "Hardt - Museum"?

Hardt ist ein mittelhochdeutsches Wort. Es bedeutet "bewaldeter Hang - Anhöhe - Waldweide" und ist als Flurname zu verstehen.

In Durmersheim heißt der auf dem Hochgestade der Rheinebene liegende Gemarkungsteil Hardt. Hier finden wir überwiegend sandige Böden, im Gegensatz zu der ca. 10 m tiefer liegenden Niederterrasse, dem Tiefgestade, wo wir in der Auenlandschaft des Rheins sind.

 

Träger des Hardtmuseums ist die Gemeinde Durmersheim.

Der Arbeitskreis Heimatpflege Durmersheim e.V. betreut das Museum ehrenamtlich.

Der AKH Durmersheim e.V. ist Mitglied im Arbeitskreis Heimatpflege des Regierungspräsidiums Karlsruhe.

 

Unsere Aktivitäten sind nur möglich durch das enorme ehrenamtliche Engagement unseres "Schaffteams", das sich gerne über Zuwachs und Verstärkung freuen würde.

 

Neue aktive Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich wie wir für Durmersheim und Würmersheim interessieren, sind jederzeit herzlich willkommen.

 

Wenn wir nichts tun, wird für nachfolgende Generationen viel verloren gehen!!

 

 

Josef Tritsch, 1. Vorsitzender

Gerhard Weber,  2. Vorsitzender

 

Kontakt und Postanschrift:

Arbeitskreis Heimatpflege                                                  Arbeitskreis Heimatpflege

c/o  Josef Tritsch                                                                c/o Gerhard Weber

Hans-Thoma-Str. 1                                                            Fliederweg 3

76448 Durmersheim                                                          76448 Durmersheim
Telefon: 07245-9167875                                                  Telefon: 07245-937880

E-Mail: joseftritsch@web.de                                               E-Mail: gbweber@t-online.de
 

.............................................................................................................................................................

Hinweis zum Urheberrechtschutz  --  Downloadhinweise

Wir weisen darauf hin, dass die Urheberrechte für alle Inhalte dieser Website uneingeschränkt beim Arbeitskreis Heimatpflege Durmersheim e.V. liegen.

Der AK Heimatpflege hat bei Inhalten von dritter Quelle die Verwendungsrechte erworben bzw. dafür die Genehmigung erhalten.

 

Für den reinen privaten Gebrauch stehen die Inhalte unter Berücksichtigung der angegebenen Nutzungsbedingungen frei zur Verfügung.

Jede Art von gewerblich-kommerzieller Nutzung ist untersagt.

 

Große Dateien benötigen u.U. mehr Zeit zum Download.

.............................................................................................................................................................