In den folgenden Abteilungen laden wir Sie zu einem virtuellen Rund- gang durch die 4 Stockwerke unseres Hardtmuseums ein.

Schauen Sie sich die Fotos unserer Ausstellungen am Bildschirm an.

Wir würden uns selbstverständlich freuen, Sie an unseren Besuchersonntagen auch persönlich im Museum begrüßen zu dürfen.

 

     -  Kellergeschoss:  Im "Kerr" (so heißt Keller uff Durmerscherisch) zeigen wir die Vorratshaltung 

         unserer Altvorderen.

 

     -  Erdgeschoss:  Im "erschde Schdogg" finden Sie Informationen zur Ortsgeschichte sowie einen

         Raum zur Wallfahrt.

 

     -  Obergeschoss:  Jetzt sind Sie im "zwoide Schdogg", wo wir eine Wohnung aus der Zeit um 1900

         (Küche, Wohnstube, Elternschlafkammer), Hinweise über religiöses Lebens und ein

         altes Schulzimmer vorzeigen. Im Flur weisen wir auf die in Durmersheim schon in der Mitte des 

         19. Jahrhunderts entstandene evangelische Kirchengemeinde hin.

 

     -  Dachgeschoss:  Der "Schbicher", also der Speicher, diente früher der Lagerung des Getreides.

         Wir zeigen Ihnen land- und forstwirtschaftliche Gerätschaften - die harte Arbeit auf dem Feld

         und im Wald prägte den Tagesablauf früherer Generationen.

 

         Daneben greifen wir das auch in Durmersheim interessante Thema der Auswanderung auf, als

         Durmersheimer aus Not und Elend zu "Wirtschaftsflüchtlingen" wurden und in Russland, in Un- 

         garn, im Banat und in Übersee eine bessere Zukunft für sich und ihre Kinder suchten.

 

         In den beiden Kammern, wo früher Knechte und Mägde ihre Unterkunft hatten, haben wir ein

         Kinderzimmer und einen Handwerkerraum (u.a. eine Schusterwerkbank) eingerichtet. In diesem

         Raum finden Sie auch Informationen über das Vereinsleben sowie über die in Würmersheim

         wohnenden Jenischen.